Lucia Napoli

Mezzosopranistin

erwirbt ihr Diplom für Violine und Gesang mit höchster Punktezahl an den Konservatorien von Perugia und Fermo. Sie spezialisiert sich dann an der Accademia Toscanini in Parma mit Künstlern von Rang wie Sara Mingardo, Dalton Balwind, Micheal Aspinall und Gioacchino Zarrelli auf den Belcanto, die alte Musik und die Kammermusik. Als Gewinnerin zahlreicher internationaler Wettbewerbe tritt sie regelmäßig bei namhaften Festivals und in den wichtigsten Konzertsälen weltweit auf, darunter beim Ravenna Festival, dem Maggio Musicale Fiorentino, beim MITO SettembreMusica, den Resonanzen in Wien, den Salzburger Festspielen, dem Festival d’Ambronay, im White Light-Lincoln Center in New York sowie im Conzertgebow in Amsterdam. Als Solistin kann sie sich der Zusammenarbeit mit berühmten Dirigenten wie Riccardo Muti, Philippe Herreweghe, Christopher Hogwood, Gustav Leonhardt, Frans Brueggen, Sigiswald Kuijken und weiteren rühmen. Als Solistin zahlreicher und namhafter italienischer und europäischer Ensembles nimmt sie zahlreiche CDs auf und interpretiert Werke von Nino Rota, Gioacchino Rossini, Claudio Monteverdi, Marc-Antoin Charpentier sowie Henry Purcell. www.lucianapoli.com