Mittwoch, 25. Mai 2016 – 20:30 Uhr

Meran – Stadttheater – Eintritt frei

Mare Calmo

DANIELE DI BONAVENTURA Bandoneon
GIOVANNI CECCARELLI Klavier

Das erste gemeinsame Projekt der beiden Musiker, das dem gegenseitigen Wunsch entsprungen ist, diesem neuen Duo, Bandoneon und Klavier, eine Stimme zu verleihen, wurde dann durch eine CD verwirklicht, die im September letzten Jahres erschienen ist.  Der Dialog zwischen den beiden Instrumenten wird durchwoben durch ein Spiel ihrer gegenseitigen und vielfältigen Ausdrucksmöglichkeiten: der Gesang, die Perkussion, die Kontrapunktik, das Choralhafte, der reine Klang. Das Bandoneon und das Klavier verschmelzen miteinander und nähern sich einander an, wobei sie längs eines dünnen Fadens in Wechselbeziehung stehen, im Gleichgewicht zwischen Schrift und Improvisation.

____

Musikhistorische Einführung in das Programm in Zusammenarbeit mit „Centro Studi e Ricerche A. Palladio“